Wissenswertes rund um den Karneval

Wir haben versucht einige Begriffe um Zusammenhang mit Karneval und Fasching für Euch zusammen zu stellen. Weiterhin versuchen wir auf dieser Seite interessante Angebote und Aktionen vorzustellen, bei denen Du beim Karnevals-Shopping sparen kannst.

ALAAF
ALAAF ist der Kölsche Schlachtruf den man während der fünften Jahreszeit in den Straßen und Gassen und in den Kneipen zu hören ist. Verwechseln sollte man den Schlachtruf nicht mit dem, den z.B. die Düsseldorfer benutzen – „Helau“.

Aschermittwoch
Am Aschermittwoch ist bekanntlich alles vorbei – es ist der letzte Tag der Faschings-Saison mit dem Beginn der Fastenzeit. Der Aschermittwoch ist 46 Tage vor dem Ostersonntag.


Werbung:

Bütt
Im Karneval dient die Bütt – zumeist in der Form eines Fasses – als Platz für den Redner, aus dem er die „schmutzige Wäsche waschen“ kann.

Bützje
Als Bützje bezeichnet man ein unverfängliches Küsschen zur Karnevalszeit. Im Kölner Karneval ist ein Bützje keine Sünde. Es steht nicht als Ausdruck eines sexuellen Begehrens sondern als Zeichen der Freude und des Frohsinns. Da ein Bützje unverbindlich ist und zu nichts verpflichtet wird es daher auch an viele verteilt.

Dreigestirn
Das Dreigestirn setzt sich aus einem Edelmann (Prinz), einem Bauern und einer Jungfrau zusammen. Der Prinz steht für die Herrschaft symbolisch dargestellt mit Zepter und Krone. Der Bauer zeigt mir Schwert und Dreschflegel seine Reichstreue und Wahrhaftigkeit, die Jungfrau gilt als Symbol der unabhängigen Stadt.


Werbung:

Elferrat
Der Elferrat ist der Vorsitz einer Karnevalssitzung. Die Zahl 11 gilt allgemein als närrische Zahl. Währende des Karnevals (fünfte Jahreszeit) kommt sie immer wieder vor – am 11.11. um 11.11 Uhr startet alljährlich die „Fünfte Jahreszeit“. Die Sitzungen und Karnevalsumzüge beginnen meiste offiziell 11 Minuten nach der vollen Stunde. Der Elferrat verstand sich in den Ursprüngen als ein Rat im bürgerlich-demokratischen Geiste der sich unter der Narrenkappe versteckt.

Kamelle
Als Kamelle bezeichnet man die Süßigkeiten die während des Karnevals bei Umzügen von den Wagen geworfen werden. Früher waren es noch klassische Karamellbonbons – mittlerweile wird nahezu alles verteilt bis hin zu Rosensträußen und Pralinen.


Werbung:
Karneval Megastore

Rathaussturm / Sturm auf das Rathaus
Mit dem Sturm auf das Rathaus zeigen die Narren, dass sie die Regierungsgewalt übernommen haben. Als Brauch gilt hier dann das Hissen der Narrenfahne, die Verhaftung des Bürgermeisters und die Schlüsselübergabe durch den Bürgermeister der damit Symbolisch die Amtsgeschäfte an die Narren übergibt.